Sustainable Street Style * Berlin * Wasser

 

Verschmutzter Fluss

Werde ich überleben?

 

 

Ich entwerfe die Karten

von eingefärbten Flüssen,

des Ozeans aus Kunststoff,

sterbende Fische.

 

Ich wohne in dir.

Du lebst in mir.

Aber du zerstörst mich.

 

Ich weine. 

Ein tiefer blau Schrei. 

 

Dieses Projekt wurde von NEONYT unterstützt.

Kimono aus der Kollektion Sky Mirrors Water von AVASAN. Inspiriert durch den Ozean mit der Absicht, sich an die Notwendigkeit zu "erinnern", das Bewusstsein für den H20-Fußabdruck zu schärfen, nicht nur in Bezug auf unsere Kleidung, sondern auch in Bezug auf unser tägliches Handeln. Es besteht aus GOTs zertifizierter Bio-Baumwolle und wurde von Hand mit Seidenmalfarbe des Künstlers ARACELI GARCIA auf Wasserbasis bemalt. Die Tasche von ALEXANDRA SVENDSEN ist aus exklusivem naturbelassenem deutschen Leder gefertigt. Mit Ausnahme von Metallteilen stammt jedes einzelne Element von deutschen Traditionsunternehmen.

 

Das sommerliche Tulpina Maxikleid besteht aus 100% Premium Tencel von FLOWMANCE, fühlt sich leicht samtig an und ist angenehm auf der Haut. Tencel besteht aus Holz und ist weicher als Seide und kühler als Leinen. Es wird ab Frühjahr / Sommer 2020 erhältlich sein. Der Amy Poncho, entworfen und hergestellt von MAGAN in Barcelona, besteht aus 100% Bio-Baumwolle, zertifiziert von GOTS. Die Tasche von NUUWAI besteht zu 50% aus Obst und zu 100% aus Vegan. Das Grundmaterial der Apfelhaut besteht zu 50% aus Resten der Apfelindustrie, die getrocknet und zu einem sehr feinen Apfelpulver gemahlen werden. Diese Apfelhaut ist Öko-Tex Standard 100 zertifiziert.

 
 

Das Hemd von PURE WASTE besteht aus Jeansabfällen (55% recycelte Baumwolle, 45% recyceltes Polyester). Damit konnten 3700 Liter Wasser eingespart werden. Die Hose stammt aus dem Vintage-Shop OFT-BERLIN und bietet die beste Auswahl an Vintage-Produkten der Stadt. Die veganen Sneaker stammen von GRAND STEP SHOES. Sie sind 100% aus Hanf und haben eine Naturkautschuksohle.

 

Das Top ist von der spanischen Marke MAGAN BARCELONA aus Naturleinen ohne Färbung und wird aus Viskose / Leinen 70/30% hergestellt. Es ist ein Km0-Kleidungsstück. Hut und Kette sind aus dem Vintage Shop OFT-BERLIN. Vegane Sneakers sind von GRAND STEP SHOES. Sie sind aus 100% Hanf und haben eine Naturkautschuksohle.

 

Der Overall Lea von FLOWMANCE besteht aus 100% Bio-Satin-Baumwolle. Die Stoffe und Farben sind zertifiziert. Der lockere und dennoch elegante Stil ist ein Allrounder für Tage, Nächte und besondere Momente. Die Stiefel Rima werden von der nachhaltigen Modemarke SUELA SHOES in Spanien handgefertigt. Sie entwerfen und fertigen für die verantwortungsbewusste Frau unter Verwendung von natürlichen Materialien, die frei von Chrom und Nickel sind, ohne dabei die aktuellen Trends und Moden aus den Augen zu verlieren. 

 

Hergestellt aus 100% Bio-Baumwolle von der ethischen Marke DERBE HAMBURG, wird dieses T-Shirt mit einem besonders weichen soft feel in Portugal hergestellt. Die Tasche von NUUWAI besteht aus 50% Obst und ist 100% Vegan. Das Grundmaterial Apfelhaut besteht zu 50% aus Resten der Apfelindustrie, die getrocknet und zu einem sehr feinen Apfelpulver gemahlen werden. Die Hose ist aus dem Vintage Shop OFT-BERLIN. Stiefel von HOBOSHOES, hochwertige modische Schuhe, entworfen, entwickelt und handgefertigt in Deutschland und Portugal.

 

Das Kleid ist von der ökologischen und fairen Modemarke ALMA & LOVIS. Kimono-Kleid von der nachhaltigen Marke AVASAN zu 100% Made in Spain. Es besteht aus GOTs zertifizierter Bio-Baumwolle und wurde von Hand mit Seidenmalfarbe des Künstlers ARACELI GARCIA auf Wasserbasis bemalt. Es ist ein exklusives Stück und eine limitierte Serie, die entworfen wurde, um Frauen anzukleiden, die Teil des Paradigmenwechsels sein wollen.

 

Stretch Jeans, 99% GOTS Bio-Baumwolle, hergestellt von MUD JEANS. Für die Herstellung einer MUD-Jeans verwendet das Unternehmen 1.500 Liter Wasser, verglichen mit einem Industriestandard von 7.000 Litern pro Jeans. Afghan Boots stammen von HOBOSHOES, einem deutschen Unternehmen, das sich um eine ethische Produktion kümmert. Die Schnalle bietet die Möglichkeit, das Schuhoberteil unterschiedlich zu tragen. T-Shirt ist Vintage, aus dem Second-Hand-Shop OFT BERLIN.

Sie trägt eine Reliefstrickjacke von MILA.VERT aus Bio-Baumwolle und wurde in Zusammenarbeit mit einem lokalen Strickwarenhersteller mit langer Tradition hochwertiger Strickwaren hergestellt. Trotz der dicken Strickware ist die Bio-Baumwolle aufgrund ihres Tragekomforts und ihrer Haptik das perfekte Teil für den frühen Frühling und die kühleren Sommernächte. Die Holiday Trousers Mini Muna von KOMANA besteht aus einer luxuriösen Crêpe de Chine Peace Seide, die perfekt für den Alltag bis hin zur Disco geeignet ist. Der Pullover besteht aus 100% Bio-Baumwolle, zertifiziert von GOTS, von MAGAN. Er trägt ein T-Shirt aus 100% recyceltem Textilabfall von PURE WASTE.. Das Unternehmen verspricht, nur Materialien zu verwenden, die sonst im Abfall landen und somit verschwendet würden.

 

Das Unisex-Sweatshirt PURE WASTE besteht aus 70% recycelter Baumwolle und 30% recyceltem Polyester. Die Adam-Stiefel stammen von der deutschen Ethikfirma HOBOSHOES. Der Rucksack stammt von der von PETA anerkannten veganen Marke NUUWAÏ und ist auf die Schaffung nachhaltiger und ressourcenschonender Taschen ausgerichtet, für alle, die hochwertige Materialien und Designs schätzen und trotzdemdie lässig, schick und vegan sind. Die Hosen sind aus dem Second-Hand-Shop OFT BERLIN.

Dress von SHIPSHEIP. Dieses Unternehmen baut auf einer einzigen Prämisse auf: Ästhetik und Ethik gehören zusammen. Darüber hinaus kombiniert Shipsheip sowohl globalen und fairen Handel als auch lokale Handwerkskunst. Vegane Tasche von NUUWAÏ.

 

Zertifiziertes Bio-Baumwollhemd von HAFENDIEB, einem Unternehmen, das sich für eine nachhaltige Produktion einsetzt. Es wird viel Wert darauf gesetzt, dass alle angebotenen Artikel fair gehandelt werden. Druck und Weiterverarbeitung erfolgen regional in Berlin und Hamburg. Die Stiefel von GRAND STEP SHOES bestehen zu 100% aus Naturkautschuk.

 

Alle Labels, die in diesem Fashion Editorial vertreten sind, haben sich der Nachhaltigkeit und einem gemeinsamen Wunsch verschrieben: Ethik und Ästhetik sollen in der modernen Modewelt nebeneinander bestehen.

 

Credits

Creative Direction & Production LUXIDERS
Photography JESSICA SIDENROS
Stylist LUXIDERS
Models PAOLO BUSTI @ INDEED MODELS | GLORIA @ 
MEGAMODELAGENCYMAGNUS JW HAMBLETON @ CORE MANAGEMENT | HUYEN @ IZAIO MANAGEMENT ALMEIRA @ BEAUTY MODELS MANAGEMENT | RINDERT @ PEARL MANAGEMENT | HANNAHPEARL MANAGEMENT
Hair Stylist & Make Up Artist CARMEN RACHEL WEIGEL
Team Assistant: CECILIA GAETA
Words BELVIS SOLER